Sie sind hier:

Vorbereitung der PDT

Photodynamische Diagnostik

Photodynamische Therapie

Nachbehandlung

Allgemein:

Startseite

Allgemeine Leistungen

Praxis

Standort

Sprechzeiten

Kontakt

Impressum

Direkt nach der photodynamischen Therapie spürt man ein Brennen im Behandlungsareal. Dieses Brennen lässt nach ca. 1-2 Stunden von selbst nach und kann mittel Kühlung der Haut durch ein Coolpack oder durch unsere Cryoflow-Kühlsysteme gut unterdrückt werden.
In Folge der photodynamischen Therapie kommt es zu Auftreten von einer deutlichen Hautrötung, ggf. auch Schwellung im Bereich der behandelten Haut. Diese Reaktion benötigt ca. eine Woche bis zur Abheilung. Bitte Berücksichtigen Sie die anschliessende Rötung bei der Terminwahl.
Für 6 Wochen nach der PDT sollte das behandelte Hautareal vor Sonnenlicht so geschützt werden, dass keine Bräunung der Haut auftritt, da sonst das Auftreten von Hyperpigmentierungen (Braunen Flecken) im Behandlungsareal möglich ist. Die Nachkontrolle einer PDT erfolgt abhängig von dem Befund im Verlauf nach 6 Wochen bis 3 Monaten.