Sie sind hier:

Erbium Laser

KTP Laser

Asclepion Mediostar Laser

Versapulse C Laser

Allgemein:

Startseite

Allgemeine Leistungen

Praxis

Standort

Sprechzeiten

Kontakt

Impressum

KTP-LaserMittels des KTP-Lasers ist es möglich kleine in der Haut liegende Blutgefässe, wie z. B. bei der Couperose vorliegend, narbenfrei und ohne Eröffnung der Haut zu entfernen. Der Laser dringt hierbei durch die obere Hautschicht (Epidermis) ohne Schaden anzurichten. In der mittleren Hautschicht (cutis) trifft er auf das störende Blutgefäss und verschließt es.
Da die Laserbehandlung etwas schmerzhaft ist wird vor der Behandlung eine Betäubungscreme auf die Hautaufgetragen und während der Behandlung die Haut mittels eines speziellen Kühlsystems gekühlt. Nach der Behandlung ist lediglich eine leichte Rötung der Haut sichtbar, die bereits an den folgenden Tagen verblasst. Das kosmetische Ergebnis ist in aller Regel hervorragend.

Die Behandlung mit dem KTP-Laser kann angewandt werden bei:
Entfernung roter Äderchen, z.B. Couperose, Teleangiektasien, Besenreiser, Blutschwämmchen (Angiome und Hämangiome) und Feuermale